Müss man Worshiplieder fühlen?!

Ich weiss von Jesus Culture, dass sie kein Lied singen/spielen, hinter dem nicht die gesamte Band stehen kann. Als ich das zum ersten Mal gehört habe, verblüffte mich das sehr. Ich dachte an die vielen Lieder, die ich einfach gespielt habe, weil mir meine Worshipleiter gesagt hatten, dass ich diese spielen müsse. Dies brachte mich zum Nachdenken. Wie viel Mal habe ich meinen Teammitgliedern Lieder spielen lassen, hinter denen sie nicht 100% stehen konnten.

Für mich persönlich ist Worship nicht nur Musik, sondern Liedern, mit denen wir Gott anbeten, ihn loben und preisen. Daher kommt wohl auch der Name Lob-Preis. Wenn wir Gott anbeten, müssen wir dann nicht auch voll hinter den Texten stehen können, die wir singen? Ich denke: Ja.

Sie sollten auch theologisch korrekt sein. Ich weiss zum Beispiel von Hillsong, dass sie einen Theologen angestellt haben, die ihre Worshiplieder auf theologische Korrektheit prüft!

Noch besser wird es, wenn wir nicht nur hinter den Texten stehen können, sondern die Lieder auch wirklich in ihrer Tiefe verstehen und auch fühlen können. Mit fühlen meine ich, dass sie uns berühren und dass sie etwas in uns auslösen. Das kann Freude, Geborgenheit, Friede, Liebe, aber auch Trauer (z.B. wenn wir eine Sünde in unserem Leben erkennen), oder Mitleid sein.

Worshiplieder sollten jedoch nie einfach "runtergespielt" werden. Wenn wir sie nicht fühlen, wie sollen diese Lieder dann andere Menschen berühren? Wenn wir aber Worshiplieder von ganzem Herzen singen, kreiert das einen Raum, in dem auch andere ihre Herzen öffnen und diese Lieder von Herzen singen können. Wenn unsere Herzen offen sind, kann auch der Heilige Geist in uns wirken. Durch seine Kraft werden wir die Lieder dann nicht nur singen. Wir können die Lieder dann im Geist singe und Gott so anbeten (vgl. Johannes 4,24).

Ich möchte dich herausfordern, dich und deine Worshipband in der du spielst, folgende Fragen zu fragen: Sind unsere Worshiplieder die wir spielen biblisch? Sind sie theologisch korrekt? Stehen alle der Band hinter diesen Liedern? Fühlen wir die Lieder und macht sie etwas mit uns? Im nächsten Blog geht es dann um biblische Anbetungsarten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0