Sela

Das Wort "Sela", kommt insgesamt 71 Mal in den Psalmen vor. Man könnte sogar sagen, es sei ein fester Bestandteil des Worshipbuches in der Bibel. Weiter findet man "Sela" nicht nur in den Psalmen, sondern auch drei Mal in einem Gebet von Habakuk (Habakuk 3,3.8.13). Leider sind sich die Theologen nicht immer einig, was dieses Wort genau bedeutet und für was es steht. Die weitaus häufigste Meinung ist, dass "Sela" auf eine Art Pause hindeutet.

"Sela" bedeutet aber noch viel mehr als einfach nur eine Pause oder eine Unterbrechung. Es kann auch eine Wiederholung, ein Zwischenspiel, eine Steigerung der Stimme, oder Ähnliches anzeigt. Im Allgemeinen kann gesagt werden, dass während dieses "Sela's", der Inhalt des Textes reflektiert (durch eine Pause, oder ein Instrumental) oder aber verstärk wird (durch Wiederholung, oder durch ein Anheben der Stimme). Wie lang und wie intensiv dieser "Sela"-Teil ist, ist unbekannt. Höchst wahrscheinlich wird es auch unterschiedlich sein. Alles in allem weist "Sela" auf ein Vortragen des Psalms im Gottesdienst hin.

Weitere Fakten sind, dass "Sela" ins deutsche mit "Fels", oder vielleicht auch mit "Bitte" übersetzt wird. Dazu fällt mir gerade einer der Namen Gottes ein: "El Sali". Das bedeutet: Gott ist mein Fels. Auch ist "Sela" der Name von zwei verschiedenen Ortschaften, die in der Bibel erwähnt werden (einer davon ist in Jesaja 16,1). Aber nicht nur Ortschaften wurde dieser Name gegeben, sondern auch Menschen. So hiess der dritte Sohn von Judas Sela (Genesis 38,5.11.14.26). Von ihm stammten die Selaniter ab (Numeri 26,20).

Neben all diesen Bedeutungen und Verwendungen möchte ich dich fragen, ob und wen ja, wie du diese Worshipart "Sela" (z.B. im Gottesdienst) einbaust/auslebst? (Sela)

(Inspiriert von Fritz Rieneckers "Lexikon zur Bibel")

Kommentar schreiben

Kommentare: 0